Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

News von alta4

alta4 hat eine spezielle Software für kirchliche Institutionen wie (Erz-)Bistümer und evangelische Landeskirchen entwickelt: Kirchenatlas

Basierend auf Geoinformationstechnologie von Esri bietet Kirchatlas Möglichkeiten zur Strukturierung, Analyse und Visualisierung kirchlicher Daten auf Karten, in Diagrammen und Tabellen. Geoinformationssysteme (GIS) bieten sich hier durch ihre Layer-Technologie an, in dem sie Daten aus verschiedensten Bereichen wie dem Meldewesen, der Seelsorge, der pastoralen Planung aber auch des Immobilienmangements gemeinsam visualisieren und fachübergreifende Zusammenhänge leicht verständlich machen. 

Entscheider bekommen so gut aufbereitete, einfach versändliche, faktenbasierte Grundlagen. 

Zudem eignet sich Kirchatlas für die Öffentlichkeitsarbeit zur Darstellung kirchlicher Angebote wie Gottesdienste, Kindergärten oder Beratungsstellen. Über die Karte lassen sich so z.B. die Kindergärten im Umkreis von 3 Kilometern finden. 

Durch diverse Schnittstellen kann Kirchenatlas auf verschiedene Datenquellen wie z.B. die VDD-Statistik oder Daten aus dem System ISIDOR von der Firma Westernacher zugreifen. 

Kirchenatlas wird präsentiert auf dem Forum Kirche-Geo-IT, welches am 28./29. September in Berlin stattfindet. http://www.kirche-geo-it.de 

Ansprechpartner bei alta4 ist Vorstand Ole Seidel

Tel.: 0651-96626-22 oder ole.seidel@alta4.com

 

Am 07. und 08. September 2016 fanden die die 5. WebMapping Days in Trier statt. Die Veranstaltung wurde getragen von tollen Vorträgen der Teilnehmer, wie sie in ihren jeweiligen Bereichen Geoinformation über das Web verfügbar machen, ihre Kunden informieren, sich service-orientiert und modern nach außen darstellen. Vielen Dank auch an Herrn Jürgen Schomakers, Geschäftsführer der Esri Deutschland GmbH für seinen Besuch und seinen sehr spannenden Vortrag über Digitale Transformation und die Bedeutung für die Geoinformationsbrache. Die Agenda und die Referentenliste sind auf www.webmappingdays.de weiterhin verfügbar.

Ausführlichere Berichte mit vielen Fotos sowie ausgewählten Referenten-Beiträgen werden folgen. Vorab hier ein erster Eindruck

 

Mit der neuen Version des Geodaten-Statistik-Viewers von alta4 werden die Daten zur Millieu-Verteilung in Deutschland noch aussagekräftiger und detaillierter dargestellt. 

Die vom Sinus-Institut erhobenen Daten zur Millieu-Verteilung bietet alta4 in Koopertion mit der Firma Microm an. Microm stellt die Daten als Geodatensatz "Sinus Geo-Millieus" zur Verfügung, alta4 hat dazu die passende Anwendung. Wie immer: web-basiert über Browser zugänglich, im alta4-eigenen Geo-Rechenzentrum gehostet. 

Kunden benötigen lediglich einen Browser mit einem Internetanschluss. Daten und Anwendung sind aus einer Hand bei alta4 zu beziehen. Fragen Sie unseren Vertrieb: sales@alta4.com, Tel.: 0651-96626-17

 

Dominantes Millieu - dargestellt in den Strukturen der Kirchengemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart:

Feinräumige Darstellung des dominanten Millieus. 

Hier in rot: Expeditive


 

Verteilung eines Merkmals, hier Anteil der Hedonisten in verschiedenen Stadtteilen: zwischen 8% und 30%.

 

 

 

 

Software-Dokumentation und Online-Hilfe: http://www.alta4.com/alta4-im-ueberblick/downloads.html

 

Blog stream

Create a blog post to share news and announcements with your team and company.

Blog stream

Create a blog post to share news and announcements with your team and company.

 

  • No labels